BTS: Business Fashion auf der KÖ

Vor einigen Wochen traf ich mich mit Model Elisa in Düsseldorf auf der KÖ, wo wir sie in einigen Business Outfits fotografiert haben. Und was es für ein Shooting war!

 Im Nachhinein hat mich dieser Tag viel gelehrt, unter anderem wie wichtig eine ausführliche Planung und vorherige Besichtigung der Shooting Location sind. Eigentlich alles Dinge, man ich wissen sollte. Eigentlich. Aber manchmal hat das Leben anderes mit dir vor, und so gab es auch an diesem Tag einige Hürden zu meistern.

 Zum einen war es ein warmer, sonniger Samstagnachmittag, der die Düsseldorfer und natürlich Bewohner aus der näheren Umgebung in die Innenstadt trieb. Zum anderen war unsere Shooting Location eine der meist frequentierten Einkaufsstraßen – die KÖ. Wer schonmal auf der KÖ war weiß, wie überlaufen diese auch an schlechten Tagen ist… aber multipliziert diese Zahl gerne mal 10 an und fügt noch einige Touristen sowie eine politische Demonstration hinzu – fertig ist das Chaos, das uns an diesem Shooting Tag erwartete.

 Als wir also an der KÖ ankamen, drehten sich meine Gedanken nur um eine Sache: Wie willst du das nur hinbekommen? Nachdem wir uns einigermaßen eingefunden – oder eher abgefunden – hatten, planten wir also den Ablauf der Session. Dieser Ort könnte mit diesem Outfit gut passen, dieser Ort mit jenem. Und siehe da, am Ende kamen doch einige schöne Bilder zusammen.

 Eine Sache möchte ich jedem nicht-ausgebildeten Fotografen ans Herz legen: Wenn ihr Street Fashion fotografiert, achtet auf die Logos der Geschäfte im Hintergrund. Ich musste im Nachhinein einige Firmennamen aus unseren Bildern entfernen, da diese – wenn auch ungewollt – als Werbung klassifiziert werden könnten. Hierbei kommt es übrigens immer darauf an, wie das Motiv damit im Zusammenhang steht, und wie ihr z.B. die Bildkomposition wählt oder wie gut der Firmenname zu erkennen ist. Also seid vorsichtig, vor allem wenn ihr die Fotos nachher ins Internet stellt!

 Besten Dank nochmal an Elisa und meine gute Freundin/Assistentin an diesem Tag, sowie die Düsseldorfer Fußgänger, die ausnahmslos Rücksicht auf uns und unser Shooting nahmen – was leider oft nicht selbstverständlich ist!

Und? Welche Fotos gefallen Euch besser, bunt oder schwarz-weiß?